Folge 9 – Deutschland in Videospielen

am

In der neunten  Ausgabe von Culturevania machen sich die beiden Bartträger darüber gedanken, wie Deutsch Videospiele eigentlich sind.  Dabei klappern sie von „deutscher Leitkultur“ über  phonetische Anwandlungen der deutschen Sprache bis hin zur deutschen Fachwerkhäusern so ziemlich jedes Gebiet ab, das  „Deutschland“ in einem Spiel repräsentieren kann.  Denn es  gibt noch mehr deutsche Apskete in Spielen, abseits von  Nazis.  Einige wenige zumindest.

Das Brummen in Yannics Tonspur war leider nicht heraus zu filtern und lag an einem  im todeskampf liegenden PC, wird sich (hoffentlich) nicht wiederholen.
Den im Podcast besprochenen Zeitartikel findet ihr hier!

Wenn ihr mehr von den beiden Bartträgern hören wollt, dann folgt ihnen auf Twitter unter @culturevania oder auf Facebook. Lasst auch gerne eine Bewertung bei iTunes da!

Bildquelle: Phenomedia Publishing GmbH
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s